Frohes neues Jahr
Happy new year

Neues Jahr, neues Glück? Oder lieber: Neues Jahr, neues Glück!

Eines steht fest, das alte Jahr geht vorüber und in Kürze begrüßen wir das Jahr 2013. Noch immer sind es die Menschen nicht leid, sich für das „neue“ Jahr jede Menge Vorsätze zu machen, die – in der Silvesternacht spontan ausgesprochen – am Neujahrsmorgen verkatert meist schon wieder hinfällig sind. Zudem lesen viele, viele Menschen Horoskope und hoffen, dass zumindest die negativen Dinge nicht eintreten.

Sogar als seriös angesehene Medien entblöden sich nicht, Hellseher, Wahrsager und Astrologen zum zukünftigen Geschehen zu Wort kommen zu lassen. Seien es Wahlen, Bundesliga, bevorstehende Hochzeiten von Z-Promis oder die Weltwirtschaft, es gibt kein Thema, zu dem Scharlatane nicht befragt werden.

Schade, dass ich die vergangenen Tage abgeschaltet und so gar keine Nachrichten gesehen, gelesen oder gehört habe. So weiß ich persönlich nicht, was mir das kommende Jahr bringen wird. Auch nicht, ob es ein gutes Wahljahr für die Piraten, die Linke, die Grünen, die Liberalen, die Sozis oder die Schwarzen wird. So muss ich beispielsweise am 20. Januar wohl doch abends die Nachrichten verfolgen, wer in Zukunft das Land Niedersachsen regieren wird. Ohne orakeln zu wollen: große Überraschungen erwarte ich nicht. Das liegt aber nicht an meinen hellseherischen Fähigkeiten sondern lediglich an der Tatsache, dass ich die Niedersachsen als eher träges Wahlvolk einzuschätzen gelernt habe, von denen viele bei Glatteis sowieso nicht wählen gehen werden. Oder bei Regen oder bei Sonnenschein…

Ein paar Highlights kündigen sich für mich im kommenden Jahr aber doch an. So persönliche wie mein 50. Geburtstag, der nur 23 Stunden lang dauern wird, weil die europäischen Kloppsköppe von Politikern immer noch nicht kapiert haben, dass die Sommerzeit zwar viele Menschen und Tiere durcheinander bringt aber keinerlei Energie sparen lässt. Egal, ich feiere trotzdem und vielleicht auch meine verlorene Stunde später einmal nach. Kommt nur darauf an, ob sich jemand findet, der diese Stunde mit mir begehen will.

Beruflich starte ich im Januar gleich mit mehreren Veranstaltungen durch. Wie gut, dass ich jetzt etwas Atempause hatte. Denn am dem 7. Januar werde ich viel Arbeit haben, das steht jetzt schon einmal fest.

Gleichwohl hoffe ich, dass ich auch zu anderen Projekten komme, dich ich gerne umsetzen will. Da ist die Weiterentwicklung unserer Web-Präsenzen, das fertige Einrichten unseres Studios, in welchem ich zukünftig unsere Videos aufnehmen will. Und diese sollen auf Dauer regelmäßiger kommen. Auch dafür muss ich die Webseite ein wenig anpassen.

Privat möchte ich gerne wieder mehr fotografieren und mehr Zeit für meine Blogs haben. Das hat in der zweiten Jahreshälfte 2012 sehr gelitten. Mir schwirren so viele Themen im Kopf herum, doch ich komme einfach viel zu selten dazu, sie auch umzusetzen. Manche Themen sind daueraktuell, andere leiden irgendwie unter dem Faktor Zeit. Nicht immer hilft dabei ein Zeitmanagement, weil einfach zu viel auf der Agenda steht.

Und wie geht es Ihnen? Müssen Sie schon am 2. Januar wieder losziehen oder können Sie noch ein paar Tage verschnaufen?

Jedenfalls wünsche ich allen einen guten Start ins Jahr 2013. Sehen Sie es einfach als neues Glück!

2 Kommentare zu „Neues Jahr, neues Glück

  1. Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes Jahr 2013. Und was das Thema Arbeit betrifft, ich stehe dann morgen um 3.00 Uhr auf, um zur Arbeit zu fahren… da kann ich alle die sehen, die gerade ins Bett verschwinden. 😉
    LG
    Ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s