„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“

Vielleicht wird das eine meiner Lebensmotti? Jedenfalls ist klar, dass ich mit der allgemeinen Jammerei nicht viel anfangen kann. Uns geht es gut - und wenn gerade nicht, können wir etwas tun! Bestärkt werde ich immer wieder von hervorragenden Vordenkern bzw. Menschen, die "out of the box" denken. Trotz einer Terrorgefahr - wie hoch sie … „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ weiterlesen

Auf dem Weg zu neuen Tätigkeiten…

Journalistin zu sein, war für mich immer viel mehr als nur einen Job auszuüben. Mir war es wichtig, Menschen Informationen näher zu bringen, zur Bildung beizutragen und auch einmal über den Tellerrand hinweg zu schauen. Und daran hat sich bei mir auch nichts geändert. Allerdings fehlt mir derzeit vielleicht ein wenig die Plattform, auf welcher … Auf dem Weg zu neuen Tätigkeiten… weiterlesen

Super-, hyper-, giga-Manie beim Essen

Warum benötigen wir Menschen alles immer in super, hyper - also in Superlativen? Wonach suchen wir, wenn wir diese Begriffe nutzen? Ein leckeres Essen reicht lange schon nicht mehr, wenn es nicht zumindest angereichert ist mit Superfoods. Was ist schon ein deftiger Eintopf im Herbst oder Winter? Hausbacken und ja, vielleicht auch lecker. Bereite ich … Super-, hyper-, giga-Manie beim Essen weiterlesen

Pegida und sonstiger Rassismus

Liebe Freunde, Bekannte, Verwandte und Menschen, die mich kennen, ich habe mich bislang nicht aus dem Fenster gelehnt mit meiner Meinung. Aber heute habe ich etwas bei Facebook gelesen, was mich entsetzt hat! Jemand aus meinem Familienkreis hat die Seiten von Pegida und Bragida mit "gefällt mir" markiert. Ich bin schockiert. Noch fehlen mir die … Pegida und sonstiger Rassismus weiterlesen

Ich will endlich keine Schuld mehr spüren – Teil 3

Schlimm waren die Missbräuche in vielerlei Hinsicht. Zum einen verschlimmerten sie das Klima zwischen mir und meiner Mutter, das seit ich denken kann, ohnehin angespannt gewesen war. Von nun an gab es aber keinen Weg mehr zu ihr. Auch weil ich mitbekommen hatte, dass sie in meinem Tagebuch gelesen hatte. Sie muss also gewusst haben, … Ich will endlich keine Schuld mehr spüren – Teil 3 weiterlesen

Ich will endlich keine Schuld mehr spüren – Teil 2

Ich weiß nicht mehr genau – es ist ja auch Jahrzehnte her – was den Arbeitskollege meines Vaters beruflich nach Hause beordert hatte, jedenfalls hatte er auffallend viel Zeit, nachdem wir wieder daheim gewesen waren. Gleich am nächsten Tag holte er mich unter einem Vorwand zu sich ab. Den Vorwand benötigte er ja auch nur, … Ich will endlich keine Schuld mehr spüren – Teil 2 weiterlesen

Warum ich vielen bei Twitter und Google+ nicht folge…

Sind Sie auch bei Twitter und oder Google+ zu finden? Wenn ja, wie sieht Ihr Profil aus? Haben Sie (ihr) ein Foto im Profil, verraten Sie etwas über sich oder bevorzugen Sie die eher annonyme Variante?Gerade heute morgen bekam ich wieder Nachrichten, wer mir jetzt folgt. Natürlich bin ich neugierig, wer das ist, ob ich … Warum ich vielen bei Twitter und Google+ nicht folge… weiterlesen