Ein guter Lehrer hat mir mal erklärt, dass Politik frei übersetzt so viel wie „sich einmischen“ bedeutet. Damit hat er sich stark an die Definition von Aristoteles angelehnt, der gesagt hat, der Mensch sei ein zoon politikon (griechisch ζῷον πολιτικόν, gesellschaftliches Wesen, in Politika I, 2 und III, 6).*

Der Mensch ist ein soziales Wesen, welches sein Zusammenleben mit anderen gestaltet, und zwar mit Sprache und Vernunft. Der Mensch habe – im Gegensatz zu den Tieren – die Möglichkeit sich Vorstellungen von Recht und Unrecht zu machen und sich mit seiner Sprache mit anderen Menschen auszutauschen.

Mir persönlich gefällt diese Definition, dass Politik bedeutet, sich einzumischen, sich einzubringen, mit zu gestalten. Daher sehe ich auch jeden Menschen als politisches Wesen. Schließlich will jeder zu der Gemeinschaft, in welcher er lebt, etwas beitragen. Die meisten sogar Gutes, auch davon bin ich überzeugt.

Nicht allerdings davon, dass Gutes tut, wer Gutes will. Zum einen kann das eine für den einen gut sein, für den anderen aber nicht. Zum anderen genügt eben nicht die Absicht, manchmal ist das Ergebnis sogar schlecht.

Ich habe vor, an dieser Stelle eine kleine Serie über Politik, Begrifflichkeiten zu Politik und dergleichen mehr zu schreiben. Gerne greife ich Themen von Euch, meinen Lesern auf, um Sachverhalte zu erklären oder zu beleuchten. Ich freue mich also sehr über Eure Kommentare!

*Zitat aus https://de.wikipedia.org/wiki/Politik_(Aristoteles)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s