Katharina Rosch
Ein Alien

Hilfe, ich bin ein Alien in der digitalen Welt. Lange Zeit war mir das nicht so stark aufgefallen. Doch seit Facebook mir nun immer mitteilt, wer gerade welche Spiele spielt, ich auch die Anwendung „Spieleneuigkeiten“ nicht abschalten kann, weiß ich, ich bin ein Alien! Warum? Weil ich meinen Computer nicht zum Spielen nutze. Nicht online, nicht offline. Das höchste der Gefühle ist mal eine Patience, wenn ich Ladezeiten überbrücken will. Aber auch das kommt nicht täglich vor.

Vor Jahren habe ich mal dieses Spiel mit den Lemmingen gespielt. Das fand ich auch ganz amüsant. Es hat meinen Kopf gefordert, logisches Denken war gefordert. Aber: es hat definitiv zu viel Zeit geraubt. Also habe ich es irgendwann gelassen. Ich habe auch mal Tomb Raider angesehen und manches Jump and Run-Spiel. Aber ich bin dafür nicht talentiert, will sagen, es packt mich nicht. So wie mich auch das Fernsehen nicht packt. Warum aber sollte ich es dann nutzen?

Was ich sonst so mache, wenn ich nicht fernsehe und nicht spiele? Hm, lasst mich überlegen. Mich langweilen? Nein. Ganz im Gegenteil. Ich wünsche mir viel mehr Zeit pro Tag. Was sonst? Also ich koche selbst und fast immer frisch. Dann backe ich auch mal ganz gerne. Dann ist da ja auch noch Lotta. Mit ihr spiele ich gerne. Das ist lustig, wenn sie so freudig dabei ist. Aber ich gehe auch gerne mit ihr raus. Außerdem lese ich gerne und viel. Im Netz, eBooks und echte Bücher. Und ich höre wahnsinnig gerne Musik. Zudem diskutiere ich gerne. Und nicht zuletzt sitze ich bei schönem Wetter gerne auch mal nur in der Sonne und genieße das. Oder ich fotografiere gerne. Auch experimentiere ich mal ganz gerne mit Videos.

Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich überhaupt keine Zeit für Computerspiele. Und keine Geduld. Das gilt übrigens auch für Handy und Co. Ich habe früher als erstes diese komischen voreingestellten Nummern, Bilder und Spiele gelöscht. Nahm nur Speicherplatz weg und wurde eh nicht genutzt.

Also ist klar: ich bin ein Alien. Und ich werde alt. Aber es macht Spaß – und das ist doch wichtig, oder?

4 Kommentare zu „Alien in der digitalen Welt

  1. Ich bin in dieser Hinsicht auch ein Alien. Ich habe zwar noch einige ältere Spiele auf dem PC, die ich gern mal wieder spielen würde (Stronghold, Birth of the Federation, Siedler…), allerdings fehlt mir die Zeit dazu bzw. andere Dinge sind mir dann wichtiger 😉

  2. Scheint in der Familie zu liegen, das mit dem alt werden… Ich habe mich immer mal an Computerspielen versucht, aber ich habe einfach keinen Nerv dafür. Und keine Zeit. Es gibt doch so viel Wichtigeres… Trotzdem man mich nie ohne Smartphone sieht, das für mich aber nur die praktischen Funktionen erfüllen soll.

    1. Smartphone habe ich ja auch. Aber keine Spiele drauf. Und die Spieleanfragen bei FB nerven mich. Auch dass ich dauernd angezeigt bekomme, welche Freunde welche Spiele spielen… Damit bekommt man mich nie zum Spielen, eher eines Tages zum Abmelden bei FB. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s