Linsensalat by journalistinbs
Linsensalat, a photo by journalistinbs on Flickr.

So sah heute mein Verzicht und somit mein Betrag zum Klimaschutz aus. Linsensalat enthält viel Eiweiß und Eisen. Für Menschen mit Eisenmangel wie mich also ideal.

Das Rezept ist quasi selbst ausgedacht. Linsen eingeweicht und gegart. Möhren und Paprika kleingeschnitten in etwas Olivenöl angeröstet (für den Geschmack, geht auch in roh), Gurke und Tomate dazu. Frische Kräuter und etwas Mais passen auch gut rein. Das Dressing besteht aus Olvienöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Schmeckt sehr frisch, ist sehr gesund, schont das Klima, macht satt, kann man prima auf Vorrat machen und ist auch noch ziemlich preisgünstig.

3 Kommentare zu „Linsensalat, mein heutiger Beitrag zum CO2-Sparen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s